rubrik_stockschiessen_jr_1.jpg
Snow
stockschiessen2022_kme_jr.jpg

Stockschießen auf der Stadtwerke Karlsruhe WINTERZEIT

Spaß ganz ohne Kufen bietet der gesellige Wintersport Stockschießen. Täglich ab 11 Uhr können Gruppen in der Stadtwerke Karlsruhe Stock-Arena auf dem Schlossplatz, ähnlich wie beim Boccia-Spiel, gegeneinander antreten und ihr Können unter Beweis stellen. Ein Stockset besteht aus acht Stöcken, weshalb ein Spiel von vier gegen vier pro Bahn empfohlen wird. Insgesamt stehen sieben Bahnen zur Verfügung. Für Kindergruppen gibt es extra leichte Stocksets. Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Buchung ausschließlich online und direkt vor Ort. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Betreiber über die unter Kontakt & Anfahrt angegebenen Kontaktmöglichkeiten.

stockschiessen_cut.jpg

10. Karlsruher Stockschieß-Turnier

Donnerstag, 25.01.2024, ab 16.00 Uhr 

Am letzten Donnerstag der WINTERZEIT wird es wieder spannend für Stockschieß-Profis ebenso wie für die, die einfach aus Spaß an der Freude um den Sieg und kleine Preise wetteifern wollen. Wer schon mal geübt hat, ist sicher im Vorteil, aber Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Die Anmeldung zum Turnier ist ganz einfach per E-Mail möglich an info_at_stadtwerke-winterzeit.de. Geben Sie bitte "Anmeldung zum Stockturnier" als Betreff an und nennen Sie uns den Namen Ihres Teams sowie einen Ansprechpartner mit Telefonnummer und einer E-Mail-Adresse, auf der Sie unsere Anmeldebestätigung und im ggf. auch eine Information im Vorfeld erreicht.

Die Startgebühr von 60 Euro pro Mannschaft enthält neben der Ausrüstung und einer Einführung auch den Eintritt für die Eisbahn und einen wärmenden Glühwein pro Person und muss vor Ort im Zeitraum von 15:30 Uhr bis spätestens 16:30 Uhr am Turniertag in bar bezahlt werden. 

Wie läuft das Turnier ab? 

Ab 16 Uhr können sich die Mannschaften auf den Stockbahnen warmschießen. Gegen 17:30 Uhr starten die Teams zu je vier Personen in die erste Runde gegeneinander. Nach der Gruppenphase spielen die besten Teams im K.O.-System um die Pokale und Preise für die ersten drei Plätze. 

Beachten Sie bitte, dass Ihr Team aus Gründen der Fairness aus exakt vier Personen bestehen muss. Bitte bei krankheitsbedingtem Ausfall rechtzeitig um Ersatz kümmern.

Was gibt es zu gewinnen?

In erster Linie geht es bei diesem Turnier um den Spaß und die Herausforderung im Team. Aber natürlich stehen für die ersten drei Teams unsere begehrten Eisstock-Pokale bereit. Zudem haben die Stadtwerke Karlsruhe, die Privatbrauerei hoepfner und die Ensinger Mineral-Heilquellen für die Gewinner schöne Preise gestiftet.

Egal, ob mit der Sportgruppe, der Firmenmannschaft oder Freunden, verbringen Sie einen lustigen Abend bei der Stadtwerke Karlsruhe WINTERZEIT und melden Sie sich jetzt an!

Stockschießen für Schulklassen, Kindergarten- und Jugendgruppen

Lehrkräfte und ErzieherInnen aufgepasst: Die Stadtwerke Karlsruhe WINTERZEIT ist mit ihrer riesigen Fläche der schönste Wintersportort der Stadt und ermöglicht als solcher in optimal erreichbarer Innenstadtlage den sportlichen Ausgleich zum Schulalltag.

Wochentags von 8 bis 13 Uhr steht die Fläche Schulklassen, Kindergarten- und Jugendgruppen nach Voranmeldung exklusiv und zu Sonderpreisen zur Verfügung. Sie können hier mit Ihrer Gruppe vor traumhafter Kulisse Stockschießen (30 Euro pro Bahn/90 Minuten). Für maximalen Spielspaß beim Stockschießen empfehlen wir eine Spielerzahl von 4 gegen 4 pro Bahn. Insgesamt stehen sieben Stockbahnen zur Verfügung.

Das Spiel leicht erklärt

Es spielen zwei Mannschaften mit jeweils vier Spielern gegeneinander. Jede Mannschaft wählt eine Spielfarbe und lost aus wer beginnt.

Die Mannschaften werfen abwechselnd ihre Stöcke von der Grundlinie in Richtung Zielkreis (Haus).

Ziel ist es, die Stöcke möglichst nah an der Daube (Puck) zu platzieren. Die Daube darf sich innerhalb des großen Zielkreises bewegen. Wird sie aus dem Zielkreis hinausgeschossen, so wird sie auf den Mittelpunkt zurückgelegt.

Sind alle acht Stöcke geworfen, werden die Punkte gezählt. Nur die Mannschaft, die mit mindestens einem Stock der Daube am nächsten ist, bekommt einen Punkt. Sind weitere Stöcke dieser Mannschaft der Daube am nächsten, so gibt es für jeden weiteren Stock einen Punkt (siehe Beispiel).

Gewertet werden nur Stöcke, die sich innerhalb des Hauses befinden. Gemessen wird immer die Entfernung der Stöcke zum Puck, auch wenn dieser nicht mehr auf dem Mittelpunkt, aber innerhalb des Hauses, liegt.

Insgesamt werden vier Durchgänge (Kehren) gespielt und die Punkte notiert. Dabei wechseln sich die Mannschaften mit dem ersten Wurf ab. Gewonnen hat abschließend die Mannschaft mit den meisten Punkten. Bei Gleichstand wird eine fünfte Kehre gespielt.

Stockschießen – pro Bahn / pro Stunde

So. – Mi.

10:00 – 13:00 Uhr

35,00 Euro

13:00 – 17:00 Uhr

45,00 Euro

17:00 – 22:00 Uhr

65,00 Euro

Do. – Sa.

10:00 – 13:00 Uhr

35,00 Euro

13:00 – 17:00 Uhr

65,00 Euro

17:00 – 22:00 Uhr

85,00 Euro